Wir über Uns

Durlach im Jahr 1948 und die Gründung der Neusiedlung Durlach e.G.m.b.H.

Auch in Durlach hinterließ der 2. Weltkrieg seine Spuren und brachte Not und Elend unter die dort lebende Bevölkerung.

3.000 Einwohner aus Karlsruhe, deren Gebäude und Wohnungen nach Bombenangriffen zerstört wurden sowie zusätzlich 3.000 Ostvertriebene suchten in Durlach eine neue Bleibe.

Die Einwohnerzahl war damit von rd. 18.000 auf ca. 24.000 Einwohner gestiegen. Die Zahl der Familien für die 6.000 Wohnungen in Durlach zur Verfügung standen stieg auf 9.000, so dass ein Drittel aller Einwohner keine eigene Wohnung hatte. Die Wohnverhältnisse waren katastrophal.

Die entstandene prekäre Wohnungsnot musste so rasch wie möglich gelindert und beseitigt werden.

An diese Aufgabe machten sich unter der Leitung von Durlachs Bürgermeister Jean Ritzert neun angesehene Bürger der Stadt Durlach  aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung. Sie trieben die Gründung einer gemeinnützigen Baugenossenschaft voran.

Am 14. Mai 1948 war es dann so weit, in einer Gründungsversammlung wurde die Baugenossenschaft „  Neusiedelung Durlach e.G.m.b.H. aus der Taufe gehoben.

Die beantragte Anerkennung als gemeinnütziges Wohnungsunternehmen wurde am 01. August 1948 erteilt.

Nach Erledigung der Gründungsformalitäten musste rasch gehandelt werden, um der Wohnungsnot Abhilfe zu schaffen.

In mehreren öffentlichen Versammlungen wurden die Durlacher Bürger über die „Neusiedelung Durlach e.G.m.H. und ihr Ziel die Erstellung von preiswerten Miet-wohnungen für die Durlacher Bevölkerung informiert und gebeten Mitglied zu werden,um den notwendigen Kapitalstock für die geplanten Bauvorhaben zu erreichen.

Mit Ablauf des Gründungsjahres 1948 waren 44 Mitglieder der Neusiedlung Durlach e.G.m.H. beigetreten. Sie hielten ein Geschäftsguthaben von 4.800.—DM.

In einer am 02. Februar 1949 stattfindenden öffentlichen Versammlung hat der Aufsichtsrats-vorsitzende und Bürgermeister Jean Ritzert über das erste geplante Bauvorhaben ein 12 Familienhaus auf dem Grundstück „Hauptbahnstr. 4-6“ informiert und die Mitglieder sowie die Bürger von Durlach aufgefordert einen finanziellen Beitrag zur Realisierung des Bauvorhabens zu erbringen.

Trotz eines geringen Eigenkapitals hat der Vorstand der Baugenossenschaft sich im April 1949 um den ersten Bauplatz,  auf dem später die Gebäude „Hauptbahnstr. 4-6“ errichtet wurden, beworben. Der Bauplatz gehörte der Stadt Karlsruhe und sollte in Erbbaupacht über-nommen werden, um die Anschaffungskosten der Grundstücke zu vermeiden.

Zwischen den Jahren 1949 und 1965 wurden die Gebäude Hauptbahnstr. 4-6, Hauptbahnstr. 2-2b, Alter Graben 12-18, Schinnrainstr. 18-20, Schinnrainstr. 14-16, Grenzstr. 5-9, Hauptbahnstr. 10-16, Hildebrandstr. 32-34, Pfinzstr. 10-12, Im Haberacker 6a-d, Hauptbahnstr. 18, Ellmendinger Str. 3a-d und Ellmendinger Str. 5a-d mit insgesamt 308 Wohnungen errichtet.

Im Jahr 1992 wurden die Dachgeschosse der Gebäude Alter Graben 12-18 und Grenzstr. 5-9 ausgebaut und 7 weitere Wohnungen geschaffen.

Im Jahr 1999 wurde von der Fa. Süba Karlsruhe das Gebäude Funkerstr. 31-33 mit 11 Woh-nungen als Neubau erworben.

In den darauffolgenden Jahren bis heute liegt die Hauptaufgabe der Genossenschaft in der Instandhaltung/Instandsetzung und Modernisierung ihres Gebäude und Wohnungsbestandes.

Dadurch wird ein Ausstattungsstandard der Wohnungen und Gebäude geschaffen bzw. gehalten, der nicht nur eine zeitgemäße und anforderungsgerechte Wohnqualität garantiert, sondern auch den Mitgliedern preiswerten Wohnraum zur Verfügung stellt.

Als Zusammenschluss vieler einzelner zu einer starken Einheit versteht sich unsere Genos-senschaft als Selbsthilfeeinrichtung, die nicht Selbstzweck sondern eine jedem Mitglied dienende Einrichtung ist, in deren Mittelpunkt die Wahrnehmung der Interessen der Mitglieder steht.

Dies war und ist seit der Gründung unserer Genossenschaft Zentrum aller Aktivitäten von Vorstand und Aufsichtsrat. Die hierbei erzielten Erfolge trugen nicht nur zu einer Verfes-tigung des Vertrauens bei, sondern führten in aller Regel auch zu einem über Jahrzehnte währenden Treueverhältnis, mit dem Ergebnis, dass sich die Fluktuation unserer Mieter stets in engsten Grenzen hielt.

KONTAKT

Neusiedlung Durlach e.G.
Alter Graben 18
76227 Karlsruhe

Geschäftszeiten:
Montag, 9.00 Uhr – 11.00 Uhr
Mittwoch, 9.00 Uhr – 11.00 Uhr
Donnerstag, 15.00 Uhr - 17.00 Uhr

Telefonisch:
Montag - Freitag, 8:00 Uhr - 13:00 Uhr
Donnerstag, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr

Telefon 0721 / 94 144 00
Telefax 0721 / 94 144 01
E-Mail info@neusiedlung.de